Montag, 9. September 2013

[Rezension] Die Nachtmahr Wunschträume

Titel: Die Nachtmahr Wunschträume

Autorin: Jean Sarafin
Verlag: Elysion
ISBN: 3942602172

Hier geht's zur Leseprobe!






Das ruhige Leben ist für die 17-jährige Liz nun ein für alle mal vorbei: Sie hat erfahren, dass sie die Königin der Nachtmahre ist. Ihr eigener Freund will sie allerdings bis zum achtzehnten Lebensjahr Tod sehen. Außerdem gibt es noch drei andere Männer, die um Liz' Gunst werben.
Und als wäre dieses Liebeswirrwarr nicht noch genug verlieren sich Menschen in ihren Träumen ...


Puh, das Erscheinen von Band 2 hat ja ziemlich lange gedauert. Ich musste also Band 1 nochmal vorher lesen.

Wer Band 1 schon gelesen hat, weiß, dass die Nachtmahr-Trilogie ziemlich verwirrend ist. Band 2 ist mindestens genauso verwirrender, wenn nicht noch mehr. Liz ist mit David, ihrem Stiefbruder und einem Tagmahr zusammen. Allerdings muss dieser sie umbringen, wenn sie 18 wird.
Ganz nebenbei gibt es noch Jonah, den Intrigenmeister, Elijah, einen heißen Sukkubus, und seltsamerweise verhält sich ihr Stiefonkel auch nicht normal. Will er etwa auch was von ihr? Alles deutet daraufhin.

Liz ist immer noch ein starker Charakter. Sie weiß, was sie will, ist aber auch in manchen Situationen hilflos. Wie bei ihrem Liebesfünfeck. Ehrlich? Die 4 Typen waren echt zu viel. Mir sind Dreiecksbeziehungen schon zu viel ...

Beim Lesen kam es mir so vor, als würde ich vor Informationen und vor Wirrungen platzen. Die Geschichte ist ab und zu so derart verwirrend, dass ich schon dachte, dass ich Kopfweh davon bekomme. Ich mag komplizierte Geschichte, ich liebe zum Beispiel Pretty Little Liars, aber bei diesem Buch war das echt too much.


Man sieht wieder mal im Buch vorkommende Elemente im Cover. 
 

Diejenigen, die Band 1 gelesen haben, sollten Band 2 nur lesen, wenn sie sich im Klaren sind, dass die Geschichte immer noch wahnsinnig verwirrend ist.


Ich vergebe 3 von 5 Herzen. Die Geschichte ist immer noch wahnsinnig verwirrend und undurchsichtig. Auf Band 3 bin ich dennoch gespannt.




 Vielen Dank an den Elysion für das Rezensionsexemplar!

Band 1: Die Nachtmahr Traumtagebücher



Band 3: Die Nachtmahr Traumfänger


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen