Freitag, 13. Dezember 2013

[Rezension] Dark Kiss 02 - Gray Kiss

Titel: Gray Kiss
Originaltitel: Wicked Kiss
Autorin: Michelle Rowen
Verlag: Darkiss (MIRA)
ISBN: 3862788814

Hier geht's zur Leseprobe!














Samantha ist immer noch eine seelenlose, seelensaugende Gray. Ihren Angebeten Bishop, ein gefallener Engel mit Seele, kann sie deshalb nicht küssen, ohne ihm ein Teil der Seele zu rauben. Ganz im Gegenteil zu seinen dämonischen Bruder Kraven. 
Noch mehr als zuvor will der Teenager ihre Seele zurück, aber wie soll sie das nur bewerkstelligen? 

"Gray Kiss" ist der zweite und finale Band über Engel, Dämonen und Grays.
Nachdem mir der erste Band ganz gut gefallen hat, war ich ziemlich gespannt auf den zweiten. Dieser hat mich dann wirklich positiv überrascht, da einige Wedungen unvorhersehbar waren und mir die Charakterentwicklung sehr gut gefallen hat. Und erst dieses Ende!

Da dies, wie schon öfters erwähnt, der zweite ist, verrate ich euch nicht zu viel des Inhaltes. Samantha hasst es verständlicherweise immer noch eine Gray zu sein, wird sie ja von einem schier unbezwingbaren Hunger nach Seelen geleitet. Im Club verliert sie sogar mal die Kontrolle über sich, aber zum Glück rettet Kraven sie vor einem großen Fehler. 

Es gibt ein paar neue Charakter, deren Geheimisse oder Verhalten mich positiv überrascht haben: Ich sage nur Cassandra und in wem sie sich verliebt! ;) Ich habe mir nämlich, ganz klischeehaft gedacht, wer diese Person sein könnte, aber Michelle Rowen hat mich immer wieder überrascht. 
Auch wie sie das Liebesdreieck gestaltet hat, denn ehrlich, da ist kein wirkliches Dreieck. Zum Glück, da ich so etwas nun gar nicht mag. 
Die Geschichte, warum Bishop ein Engel und sein Bruder ein Dämon sind wird auch endlich gelöst. Echt einfallsreich. 
Es scheint so, als hätte sich die Autorin die besten Szee der Reihe für diesen Band ausfgespart.

Die Cover von Darkiss sind ja alle traumhaft schön. "Gray Kiss" gefällt mir besonders, weil ich auf die Farbcompi schwarz und pink stehe.
Ja okay, dass Samantha auf dem Cover ist und man sie so zum ersten Cover, also Bishop, dazustellen kann ist auch ganz nett xD

Selbst wenn euch der erste Band "Dark Kiss" nicht so gefallen hat, ist Band 2 definitiv ein Blick wert. Außerdem ist es sowieso der letzte Teil und nicht eine Ewig-Reihe ;)

Band 2 war ein spannender und romantscher Diologie-Abschluß. Er hat mir noch einen Ticken beser als der erste Band gefallen, da er nicht mehr so klischeebehaftet und teils unvorhersehbar war.
Ich vergebe 5 von 5 Herzen!


Band 1: Dark Kiss



 Vielen Dank an den Mira-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Yeah, ich lese es auch bald. :) Dank deiner Rezi freue ich mich noch mehr drauf.
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich danach an, das ich Teil 2 vielleicht doch lesen sollte. Den ersten fand ich nicht so toll, aber du meinst ja der zweite ist besser.

    AntwortenLöschen